KRYPTO-WISSEN

BITCOIN & CO IN ZWEI MINUTEN

ZU DEN INFOS

 

Bitcoin ist die erste rein digitale Währung, die Zahlungen von Person-zu-Person ermöglicht und dabei ohne dritte Instanzen, wie Banken, auskommt.

Eine Blockchain ist ein dezentrales Protokoll, das dauerhaft und unveränderbar definierte Transaktionen zwischen zwei Parteien innerhalb eines Netzwerks erfasst.

Die Gesamtmenge an jemals produzierten Bitcoins beträgt 21

Mio.! Alle 4 Jahre wird die Zahl der neuproduzierten Bitcoins halbiert.

Ein Block ist ein Datensatz in der Blockchain, der alle in einem bestimmten Zeitraum getätigten Transaktionen enthält und diese bestätigt. 

Ethereum bzw. Ether ist nach Bitcoin wohl die bekannteste Kryptowährung. Aktuell besitzt Ether hinter Bitcoin die zweitgrößte Marktkapitalisierung.

Den Erfinder des Bitcoin kennt man bis heute nur unter seinem Pseudonym Satoshi Nakamoto. Wer hinter diesem Pseudonym steckt, ist bis heute ein gut gehütetes Geheimnis.

Bitcoins werden nicht automatisch erstellt, sondern müssen durch den Einsatz von speziellen Computern produziert werden.

Unter einem Smart Contract, oder zu Deutsch einem “klugen Vertrag” versteht man ein Computerprotokoll oder eben einen Vertrag,...

Für die ordnungsgemäße Abwicklung von Bitcoin-Transaktionen sind die sogenannten Miner verantwortlich.

Die Miner sammeln im 10 Minuten-Rhythmus...

Ein Bitcoin-Wallet ist das digitale Gegenstücke zu einer echten Geldbörse im Bitcoin-Netzwerk.